adala


adala
водоотводный жёлоб

Diccionario Politécnica español-ruso. 2014.

Смотреть что такое "adala" в других словарях:

  • Adala — (um 960; † 7. September nach 1020) war Pfalzgräfin von Bayern sowie Gräfin im Chiemgau. Sie war die älteste Tochter von Pfalzgraf Hartwig I. und Wichburg von Bayern. Sie war mütterlicherseits auch eine Cousine von Kaiser Heinrich II. In erster… …   Deutsch Wikipedia

  • adala — f. Mar. Dala (canal para *achicar). * * * adala. (De dala). f. Mar. dala …   Enciclopedia Universal

  • adala — (De dala). f. Mar. dala …   Diccionario de la lengua española

  • Adala (Bayern) — Adala (um 960; † 7. September nach 1020) war Pfalzgräfin von Bayern sowie Gräfin im Chiemgau. Sie war die älteste Tochter von Pfalzgraf Hartwig I. und Wichburg von Bayern. Sie war mütterlicherseits auch eine Cousine von Kaiser Heinrich II. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Adala von Bayern — Adala (um 960; † 7. September nach 1020) war Pfalzgräfin von Bayern sowie Gräfin im Chiemgau. Sie war die älteste Tochter von Pfalzgraf Hartwig I. und Wichburg von Bayern. Sie war mütterlicherseits auch eine Cousine (2. Grades) von Kaiser… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Adala — Football club infobox clubname = Al Adala Justice (English) fullname = Al Adala football club founded = 1997 ground = Al Adala Stadium chairman = manager = league = Iraq Super League season = 2007 08 position = 12th (Baghdad Division) relegated… …   Wikipedia

  • Runenstein von Ådala — Der Runenstein von Ådala steht am Südrand des Tätorts Landfjärden in der Gemeinde Nynäshamn in der schwedischen Provinz Stockholms län. Er stammt aus der Endphase der Wikingerzeit (etwa 950–1050 n. Chr.). Der 1,95 m hohe und 1,52 m breite Stein… …   Deutsch Wikipedia

  • Aribonen — ist der Name einer edelfreien Sippe, die zwischen ca. 850 und 1100 in Bayern und der damaligen Marchia orientalis bzw. in Ostarrîchi wichtige Ämter innehatte. Inhaltsverzeichnis 1 Genealogie 2 Bekannte Mitglieder des Geschlechts 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Numbami language — Numbami Spoken in Papua New Guinea Region coastal village in Morobe Province Native speakers 270 (1978 McElhanon)  (date missing) Language family Austronesian …   Wikipedia

  • Aribo I. — Aribo I. († 1001/1020), aus dem Geschlecht der Aribonen, war Graf im Chiemgau und Leobengau, ab 985 Pfalzgraf von Bayern. Die Aribonen waren eines der mächtigsten Geschlechter im damaligen Bayern. Sie hatten die Grafschaften im unteren… …   Deutsch Wikipedia

  • Haus Mâcon — Das Haus Mâcon ist eine Familie des südfranzösisch burgundischen Adels, das erstmals am Beginn des 10. Jahrhunderts bezeugt ist. Stammvater ist Maiolus (Mayeul), Vizegraf von Narbonne (weswegen sich die Bezeichnung der Familie auch auf Narbonne… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.